Tipps & Tricks

Nummerierung von Vorgängen in MS Project 2013

By 22. Mai 2018 No Comments
progress report

Nicht selten umfassen Projektpläne im MS Project 2013 eine unübersichtlich hohe Anzahl an Vorgängen. Im Laufe des Projektes kommen neue Vorgänge hinzu, verschieben sich Vorgänge und rutschen teilweise in andere Phasen. Um Vorgänge dauerhaft identifizieren zu können, empfiehlt sich daher eine Nummerierung in der Vorgangs-Liste.
Im Folgenden werden die Möglichkeiten, die MS Project hierzu bietet, vorgestellt und auf ihre Vor- und Nachteile eingegangen.+

  1. Gliederungsnummer

Die Gliederungsnummer lässt sich standardmäßig vor dem Vorgangsnamen einblenden. Dazu das Häkchen im Ribbon Format/Gruppe „Einblenden/Ausblenden“ aktivieren. Es empfiehlt sich jedoch, aus Gründen der Lesbarkeit und verbesserten Sortierfunktion die Gliederungsnummer als extra Spalte einzufügen.

Nummerierung von Vorgängen 1

Um eine chronologische Nummerierung zu haben, ist die Gliederungsnummer bestens geeignet, die Nummer ändert sich jedoch, sobald ein Vorgang in der Reihenfolge oder Ebene verrutscht. Daher bietet diese Möglichkeit keine eindeutige Identifizierungsmöglichkeit.

2. PSP-Code

Ein weiteres Element ist der von MS Project zur Verfügung gestellte PSP (Projektstrukturplan)-Code. Wichtig ist, vor der Nutzung des PSP-Code, die Definition vorzunehmen. Geschieht dies nicht, gleicht der PSP-Code der Gliederungsnummer. Durch die Definition des PSP-Code, wird eine hierarchische Nummerierung festgelegt, die sich auch bei Vorgangsverschiebung (innerhalb einer Phase) nicht ändert.

Nummerierung von Vorgängen 2

Obacht ist allerdings beim Verschieben eines Vorgangs in eine andere Phase geboten. In diesem Fall, wird die Nummer der Phase nämlich angepasst. Somit bietet auch der PSP-Code nur eingeschränkt die Möglichkeit zur nachhaltigen, eindeutigen Identifizierung eines Vorgangs.

  1. Einmalige Nummer

Die dritte und beste Option zur Nummerierung von Vorgängen ist das Einblenden der „einmaligen Nummer“:

Nummerierung von Vorgängen 3

Die einmalige Nummer wird von MS Project bei der Neuerstellung eines Vorgangs vergeben und ändert sich danach, auch bei Phasenverschiebung, Deaktivierung des Vorgangs etc., nicht mehr.

Projektdateien
Tipps & Tricks

MS Project 2013 – Meilensteine erzeugen

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen wie man in MS Project 2013 mithilfe von Meilensteinen…
Vorgangsarten
Tipps & Tricks

Vorgangsarten – Microsoft Project 2013

Die drei Vorgangsarten in MS Project sind: Feste Dauer Feste Einheiten Feste Arbeit Dauer: Ist…
Gantt-Ansicht
Tipps & Tricks
Zeitskala und Gantt-Ansicht in MS Project 2013 anpassen
Projektplan
Tipps & Tricks
In 10 Schritten zu einem guten Projektplan mit MS Project