In der Faktorpriorisierung im Project Server 2010 werden die Geschäftsziele, die in der Faktorbibliothek zuvor angelegt wurden priorisiert.

Es gibt die Möglichkeit diese Prioritäten über den Punkt „Priorisierungstyp“ direkt manuell für die einzelnen Faktoren anzugeben, oder sie aber automatisch berechnen zu lassen. In diesem Fall werden die einzelnen Geschäftsziele paarweise verglichen und müssen von „ist weniger Wichtig als“ bis „ist wesentlich weniger wichtig als“ eingestuft werden. Am Ende können die dadurch errechneten Prozentualen Werte eingesehen werden.

Project_Server_2010_Faktorpriorisierung

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Abonnieren Sie unsere Mailingliste

Kontaktformular Footer

Sie wünschen ein Beratergespräch?

Kontaktieren Sie uns - wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

☎ +49 89 943 843 2-0

service@grobmanschwarz.de

Ihr Ansprechpartner:
Sebastian Vorgel

☎ +49 89 943 843 2-0
service@grobmanschwarz.de 

Grobman & Schwarz_Ihr Ansprechpartner für Dynamics-NAV

Unser Top-Seller gsPlus,
ein Produktbundle für
Microsoft Project
Server
 und Project Online 

Grobman & Schwarz auf der CeBIT

Abonnieren Sie unsere Mailingliste

Go to Top