Um Enterprisefelder z.B. für eine Pivot Tabelle zugänglich zu machen, müssen diese Felder zunächst mit in die OLAP Datenbank integriert werden. Dies geschieht wie folgt:

Man geht in die Servereinstellungen in den Bereich Datenbankverwaltung -> OLAP Datenbankverwaltung.

 MS_Project_2010_OLAP_Datenbankverwaltung

Man selektiert die OLAP Datenbank und klickt auf Konfiguration. In dem aufkommenden Fenster können Enterprisefelder als Cubedimensionen oder als Cubewerte eingefügt werden. In der Dropdownliste "Cube" können die einzelnen Enterprisefelder Entitäten (Projekt, Vorgang, Ressource und Zuweisung) ausgewählt werden.

MS_Project_2010_Cubedimensionen_und_-measures

Es ist allerdings nicht möglich alle Enterprisefelder als Dimension oder als Wert dort einzutragen.

Die folgenden beiden Tabellen bieten hier eine Übersicht über die Möglichkeiten.

MS_Project_Server_Enterprise_Felder_als_DimensionenMS_Project_Server_Enterprise_Felder_als_Werte

(Quelle: Microsoft)

 

Nachdem die Enterprisefelder rechts in die Listen eingefügt und gespeichert wurden, muss die Datenbank noch neu erstellt werden, um die Änderungen in Kraft treten zu lassen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Abonnieren Sie unsere Mailingliste

Kontaktformular Footer

Sie wünschen ein Beratergespräch?

Kontaktieren Sie uns - wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

☎ +49 89 943 843 2-0

service@grobmanschwarz.de

Ihr Ansprechpartner:
Sebastian Vorgel

☎ +49 89 943 843 2-0
service@grobmanschwarz.de 

Grobman & Schwarz_Ihr Ansprechpartner für Dynamics-NAV

Unser Top-Seller gsPlus,
ein Produktbundle für
Microsoft Project
Server
 und Project Online 

Grobman & Schwarz auf der CeBIT

Abonnieren Sie unsere Mailingliste

Go to Top