Generische Ressourcen haben i.d.R. eine Verfügbarkeit von null Prozent. Wenn also versucht wird im MS Project Client 2010 durch den Vorgangsinspektor ein Vorgang zu verschieben, in der eine generische Ressource verplant ist, wird  der Vorgang auf den 30.12.20049 verschoben. Dies passiert, da die generische Ressource sofort bei der Verplanung als ausgelastet aufgeführt wird und somit unendlich nach hinten verschoben werden müsste, um die Auslastung zu umgehen. Da dies natürlich nicht möglich ist, wird der Vorgang somit auf das technische Project 2010 Ende verschoben, welches der 30.12.2049 darstellt.

Aus diesem Grund sollte man also generell keine generischen Ressourcen durch den Vorgangsinspektor verschieben lassen, sondern die generische Ressource zuvor durch eine andere Ressource ersetzen.

MS_Project_Client_2010_Vorgangsinspektor

MS_Project_Client_2010_generische_Ressource_ausgleichen

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Abonnieren Sie unsere Mailingliste

Kontaktformular Footer

Sie wünschen ein Beratergespräch?

Kontaktieren Sie uns - wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

☎ +49 89 943 843 2-0

service@grobmanschwarz.de

Ihr Ansprechpartner:
Sebastian Vorgel

☎ +49 89 943 843 2-0
service@grobmanschwarz.de 

Grobman & Schwarz_Ihr Ansprechpartner für Dynamics-NAV

Unser Top-Seller gsPlus,
ein Produktbundle für
Microsoft Project
Server
 und Project Online 

Grobman & Schwarz auf der CeBIT

Abonnieren Sie unsere Mailingliste

Go to Top