Im Project Server 2010 lassen sich ganze Projektanträge über Workflows abbilden. Hierzu sind folgende Entitäten wichtig: Phasen, Stufen und Projektdetailsseiten.

 

Die Phasen dienen mehr oder weniger nur der Strukturierung und dem Überblick. Wichtiger sind die Stufen:

 

Legt man eine Stufe an, so muss als erstes der Name und optionale Beschreibungen vergeben werden

 

WF_Name_und_Beschreibung

 

Danach lässt sich die Phase angeben, unter der diese Stufe später zu finden sein wird. Auch ein Workflow-Stufen-Status kann hier eingegeben werden.

 

WF_Phase_und_Stufenstatus

 

Nun kann man die Projektdetailsseiten definieren, die in dieser Stufe links in der Navigation zu finden sein sollen.

 

WF_Sichtbare_PDS

 

Hier legt man nun fest, welche Felder ausgefüllt werden müssen und welche Felder evtl. nur lesend betrachtet betrachtet werden können.

 

WF_Felder_Pflicht_und_SS

 

Zu guter Letzt kann man definieren, ob das Einchecken des Projektes erforderlich ist, oder nicht.

 

WF_Einchecken

 

 

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Abonnieren Sie unsere Mailingliste

Kontaktformular Footer

Sie wünschen ein Beratergespräch?

Kontaktieren Sie uns - wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

☎ +49 89 943 843 2-0

service@grobmanschwarz.de

Ihr Ansprechpartner:
Sebastian Vorgel

☎ +49 89 943 843 2-0
service@grobmanschwarz.de 

Grobman & Schwarz_Ihr Ansprechpartner für Dynamics-NAV

Unser Top-Seller gsPlus,
ein Produktbundle für
Microsoft Project
Server
 und Project Online 

Grobman & Schwarz auf der CeBIT

Abonnieren Sie unsere Mailingliste

Go to Top