Kalenderberechtigungen werden bei der Synchronisation von einem lokalen Exchange Server auf Exchange online übernommen.

Dennoch kann es, z.B. bei einem neuen Benutzer vorkommen, dass man alle oder einen einzelnen Kalender freigegeben haben möchte.

Dazu müssen Sie zuerst das Microsoft Online Services-Modul für Windows PowerShell downloaden und installieren.

Anschließend führen Sie diese als Administrator aus und geben nacheinander folgende Befehle ein:

 

Set-ExecutionPolicy RemoteSigned

$Session = New-PSSession -ConfigurationName Microsoft.Exchange -ConnectionUri -Credential $Cred -Authentication Basic -AllowRedirection

 

Geben Sie die Anmeldeinformationen eines globalen Administrators ein

 

Import-PSSession $session

Connect-msolservice

 

Geben Sie die Anmeldeinformationen eines globalen Administrators ein

 

Wenn Sie nur einen einzelnen Kalender freigeben möchten können Sie dies mit folgendem Befehl veranlassen:

Set-MailboxFolderPermission -Identity name@domain:\Calendar -User default -AccessRights Reviewer

 

Mit diesem Befehl wird allen Benutzern das Recht “Prüfer” auf dem Kalender des eingetragenen Benutzers gegeben.

 

Wenn Sie Berechtigungsstufe aller Postfächer anpassen möchten benutzen Sie die folgenden Befehle:

$Test = get-mailbox *

$Test | foreach-object {Set-MailboxFolderPermission $_":\Kalender" -User Default -AccessRights Reviewer}

 

Wenn Sie diesen beiden Befehle Verknüpfen werden Sie folgende Fehlermeldung bekommen:

 

Die_Pipeline_wird_nicht_aufgefhrt_da_bereits_eine_Pipeline_ausgefhrt_wird

Vielen Dank für Ihr Interesse an meinem Blogeintrag.

 

Gerne beantworte ich Ihnen persönlich weitergehende Fragen zu diesem Thema. Kontaktieren Sie mich einfach über unser Kontaktformular oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sascha Schlichting

Technical Consultant

 

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kontaktformular Footer

Sie wünschen ein Beratergespräch?

Kontaktieren Sie uns - wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

☎ +49 89 943 843 2-0

service@grobmanschwarz.de

Ihr Ansprechpartner:
Sebastian Vorgel

☎ +49 89 943 843 2-0 
service@grobmanschwarz.de

Grobman & Schwarz_Ihr Ansprechpartner für alle Fragen Rund um Office365
Go to Top