Eine Projektmanagementmethode ist eine formalisierte und standardisierte Herangehensweise an Projekte, die insbesondere eine konkrete Ausgestaltung des Projektmanagements - im Ganzen oder bezogen auf Teilaspekte - vorschreibt.

Projektplanungsmethoden

    * Goal Directed Project Management (GDPM)
    * Critical Chain-Projektmanagement (CCPM)
    * Methode des kritischen Pfades (engl. Critical Path Method, CPM)
    * Projektstrukturplan (PSP) (engl. Work Breakdown Structure, WBS)
    * Kollaboratives Projektmanagement (engl. Collaborative Project Management (CPM))

Formale Projektmanagementsysteme

    * DIN 69900-69905, u. a. DIN 69901
    * ISO 10006
    * Project Management Body of Knowledge (PMBOK Guide): PM-Standard des Projektmanagementverbandes Project Management Institute
    * IPMA Competence Baseline ICB: PM-Standard des Projektmanagementverbandes International Project Management Association/ Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement (GPM)
    * PRINCE2: weit verbreitete Projektmanagementmethode in Großbritannien und den Niederlanden, zunehmend aber auch international und somit in Deutschland
    * V-Modell: Vorgehensmodell; Standard für Projektmanagement IT-Entwicklung im öffentlichen Dienst in Deutschland
    * PSI 1: Vorgehensmodell zum Kollaborativen Projektmanagement; vom ProSTEP iViP e.V. veröffentlicht
    * Project Management Maturity Model (PMMM)(vergleiche CMMI)
    * IEC 62198 Project Risk Management

Von „http://de.wikipedia.org/wiki/Projektmanagementmethode“

Kategorie: Projektmanagement

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Projektmanagementmethode aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.  

 

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Go to Top