Mit MS Project 2010 Client und SharePoint kann man eine vereinfachte Fortschrittrsrückmeldung realisieren. Diese Lösung stellt eine einfache Basislösung alternativ zu einer Umsetzung mit einem MS Project Server dar.

 

Mit Hilfe der "manueller Planung" wird im Project das Projekt geplant:

 

 planung1

 

Der Ressourcenpool wird z.B. aus dem Active Directory gefüllt:

 

resimport

 

 Einmalig muss die Verbindung mit einer Aufgabenliste in SharePoint eingerichtet werden:

 

syncconfig

 

 Nach dem "Synchronisieren" (funktioniert wie "Speichern" oder "Veröffentlichen") erscheinen die Aufgaben in der entsprechenden Aufgabenliste und können von Mitarbeitern eingesehen werden. Über "Bearbeiten" oder "Datenblattansicht kann der Fortschritt, bzw. die Rückmeldung in % oder anderen Einheiten eingegeben werden:

 

sharepointansicht

Über den Button  "Verbindung mit Outlook herstellen" werden die Aufgaben mit persönlichem Outlook und einer neuen Aufgabenliste synchronisiert. Eine Rückmeldung z.B. in % kann sehr einfach auch von Outlook aus getätigt werden:

 

outlook

 

Diese Information wird zuerst zum SharePoint übertragen und kann dann vom Project Client Rücksynchronisiert werden:

 

planung

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Go to Top