Microsofts neueste Version ihres ERP-Systems Dynamics NAV 2017 bietet wieder eine Vielzahl an Neuheiten. Der Focus wurde bei den Neuerungen von Dynamics NAV 2017 auf Simplicity und Mobilität gesetzt. Dynamics NAV 2017 bietet eine Vielzahl an Optimierungen die Ihren Anwendern das Arbeiten enorm erleichtern werden.

Microsoft Dynamics NAV

 

Clientoptimierung

 

Der Webclient wurde in der Performance verbessert wodurch Sie noch schneller auf Ihre Daten zugreifen können und leichter den Überblick über Ihr Kerngeschäft behalten.
Eine neue Ansicht, die Bricks, wurde für die Übersicht hinzugefügt. Es ist beispielsweise möglich auf dem Tablet die Artikel mit samt Bildern in einer Brick-Liste darzustellen und Sie so auch dem Kunden zu präsentieren während Sie die Bestellung aufnehmen.
Mithilfe der neuen und frei konfigurierbaren Artikelattribute und Kategorien, wird die gezielte Suche im Windows- und Webclient erheblich vereinfacht. Hierdurch kann Ihr Artikelsortiment besser strukturiert und verwaltet werden. Auch die Artikel Anlage wurde konsequent vereinfacht.

Artikelattribute in Dynamics NAV 2017
Power BI in Dynamics NAV

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf die Bilder

 

Verbessertes Benutzererlebnis

 

Microsoft hat auch dieses Mal großen Wert auf eine einfache und Intuitive Bedingung der neuen Dynamics NAV Version gelegt. Mit Verbesserten und neuen Rollencenter in Dynamics NAV 2017, wie zum Beispiel dem Geschäftsführer, werden Ihnen und Ihren Angestellten nur die Informationen angezeigt die Sie für ihre Arbeit wirklich benötigen.

 

 

 

Tooltipps für Felder in Dynamics NAV 2017

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das Bild

 

Wenn sie in einem Verkaufsauftrag einen nicht Vorhandenen Artikel verkaufen möchten, müssen sie nicht erst zu den Artikeln wechseln, sondern können über einen Wizard im Verkaufsauftrag den Artikel schnell mit den notwenigsten Informationen anlegen.  Somit entfallen unnötige Arbeitsschritte bei der Artikelanlage. 

Ebenso praktisch in den Verkaufsaufträgen, ist die Möglichkeit, in den Verkaufszeilen die Artikel nun auch nach ihrer Beschreibung zu suchen. Hierdurch müssen sich Ihre Mitarbeiter nicht unnötig viele Artikelnummern merken, sondern geben einfach den Artikelnamen ein und sparen dadurch Zeit.

Neues Rollencenter in Dynamics NAV 2017

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das Bild

 

Eine weitere Verbesserung, die Dynamics NAV 2017 auszeichnen, sind die Felder Tooltipps. Hierbei werden, wenn sie mit der Maus über das Feld fahren, Informationen über das Feld und seinem Zweck angezeigt, wodurch sich neue Angestellte schneller in Dynamics NAV 2017 zurechtfinden.

 

 

Artikel erstellen im Verkaufsauftrag

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das Bild

 

Office 365 Integration

 

Eine der wohl nützlichsten Verbesserungen in Dynamics NAV 2017 ist die direkte Verbindung mit Office 365. Die Navigation zwischen den Officeprodukten wurde schneller und vereinfacht. Sie können nun beispielsweise direkt beim Kunden vor Ort in der Outlook Web App Angebote erstellen und die erstellten Dokumente an Ihr ERP-System senden.
Sie können Sie jetzt auch direkt aus Outlook Ihre Kontakte mit den Kontakten in Dynamics NAV 2017 synchronisieren ohne Outlook zu verlassen.

Dynamics NAV 2017 in Outlook

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das Bild

 

Email Templates

E-Mail Templates in Dynamics NAV 2017

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das Bild

Um ihren Geschäft Emails mehr Professionalität zu verleihen hat Microsoft Email-Templates für Dynamics NAV 2017 eingeführt. Diese Emailvorlagen können sie für jeden Kunden oder Anlass bequem in Microsoft Word erstellen und anschließend in Dynamics NAV 2017 importieren. Diese Emailformate können auf jedem Gerät angezeigt werden was zu einem professionelleren Auftreten beim Kunden führt, und Ihre Kundenzufriedenheit maximiert.

 

Optimierte Dokumentenverarbeitung (OCR)

Eingehende Dokumente können in Dynamics NAV 2017 nach Status sortiert werden. Hierdurch sehen sie sofort ob Sie noch unbearbeitete Dokumente haben. Für die ausgehenden Rechnungen wurden PayPal-Hyperlinks implementiert, wodurch Ihre Kunden von der Möglichkeit ihre Rechnungen bequem online bezahlen zu können profitieren.
Eingehende Rechnungen im PDF oder Email Format werden von dem verbesserten OCR-Texterkennungsservice von Lexmark, automatisch zur Weiterverarbeitung in Dynamics NAV 2017 aufbereitet. Die Texterkennung kann auch durch das „machine learning“ auf einfachsten Wegen von Ihnen verbessert werden. Hierdurch werden Nachkorrekturen mit der Zeit der weniger und Ihre Angestellten können sich wichtigeren Dingen widmen.

PayPal Link in Rechnungen für Dynamics NAV 2017

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das Bild

 

Smart Notification

 

Smart Notifications In Dynamics NAV 2017

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das Bild

Mit Dynamics NAV 2017 hielten die Smart Notifications Einzug. Diese führen Sie kontextbezogen durch relevante Prozesse, stören Sie jedoch nicht bei der Arbeit. Auch können einzelne Notifications global für alle oder individuell vom Benutzer aktiviert und deaktiviert werden.

Beispielsweise wird der Benutzer darauf hingewiesen, dass bestimmte Artikel nicht mehr auf Lager sind und die Notwendigen Gegenmaßnahmen, in Form von zu erledigenden Aufgaben, angezeigt.

 

Unterstützte Einrichtung

 

Neu in Microsoft Dynamics NAV 2017 ist die Unterstützte Einrichtung, welche Sie in vielen Bereichen durch die Integration und Installation von Daten und Funktionen begleiten und unterstützen.


So können sie mit der „E-Mail-Einrichtung“ ihre E-Mailadresse, in nur 4 Schritten, in das ERP-System einbinden und anschließend sofort Verkaufsrechnungen an Ihre Kunden senden.

Brickansicht im Webclient von Dynamics NAV 2017

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das Bild

 

Cortana Intelligence

Cortana Intelligence in Dynamics NAV 2017

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das Bild

Mit Cortana Intelligence ist es für Dynamics NAV ein leichtes große Datenmengen zu verarbeiten. Mithilfe der erweiterten Analysefunktionen können Sie unter Anderem effektive, potenzielle Umsatzprognosen erstellen und ihre zukünftigen Aktionen zielgesteuert planen. 

So kann Ihnen Cortana Intelligence den voraussichtlich benötigten Lagerbestand, anhand historischer Daten, vorhersagen und Sie können teure Lagerkosten sparen.

 

Power BI in Dynamics NAV

 

Power BI ist nun auch direkt in Dynamics NAV 2017 verfügbar. Die Dashboards werden automatisch aktualisiert und werden in ihrem individuell gestalteten Rollencenter visualisiert. Sie können sich auch Ihre selbst erstellten Dashboard in Dynamics NAV 2017 anzeigen lassen.
Die Dashboards werden nun direkt im System angezeigt und sie müssen nicht mehr extra in die Web- oder Windows App wechseln. Hierdurch haben immer sofort alle Ihre relevanten Statistiken und Prognosen in Sichtweite.

Power BI in Dynamics NAV 2017

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das Bild

 

Extensions

 

Verbesserte Extensions in Dynamics NAV 2017

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das Bild

Bereits Dynamics NAV 2016 bot Extensions als kleinere Lösung zur Verbesserung der Basisfunktionalitäten an. Mit Dynamics NAV 2017 stehen ihnen nun auch von Microsoft überprüfte und in der App Source bereitgestellte Addins zum Download oder Kauf bereit.
So ist es ihnen beispielsweiße mit der „Sales and Inventory Forecast“ (dt. = „Umsatz und Lagerbestandsvorhersage“) von Microsoft möglich, mittels Cortana Intelligence, Prognosen über ihre Verkaufszahlen zu erstellen, und dadurch Lagerkosten durch unnötige Bestellungen zu vermeiden.

 

Funktonserweiterung der Universal App

 

Auch die Microsoft Dynamics NAV App für Smartphone und Tables wurde erweitert, sodass nun Gesten verwendet werden können.
So kann auf Ihren Wunsch hin ein Wisch nach Links auf der Debitorenpage zu einem direkten Anruf des jeweiligen Debitors führen.

Gesten in der Universal App
Gesten in der Universal App von Microsoft

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf die Bilder

 

Erweiterte Workflows

Auch die Workflows in Dynamics NAV 2017 sind erweitert worden. Es gibt nun eine neue Workflowvorlagenkategorie, die „Kreditoren und Einkauf“ mit der „Kreditorengenehmigungsworkflow“ Vorlage. Auch unter „Verkauf und Marketing“ sind zwei neue Vorlagen für Artikelgenehmigungen und Preisänderungen sowie eine weitere Vorlage unter „Integration“ für eingehende Belege des OCR Workflows, integriert worden.
Wodurch sie, auch ohne Programmierer, Freigabeprozesse erstellen können. Durch die neuen Workflowvorlagen können sie nun viel mehr mehrstufige Freigabeprozesse für ihre Kreditoren, Artikel und Einkäufe erstellen und somit Fehlerquellen wirksam entgegentreten.

Erweiterte Workflowvorlagen in Dynamics NAV 2017

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf die Bilder

Ihr Ansprechpartner:
Marc Wadepohl

+49 89 943 843 2-0 service@grobmanschwarz.de

Grobman & Schwarz_Ihr Ansprechpartner für Dynamics-NAV

Unser Top-Seller gsProject,
dient der Abbildung und Abwicklung von Projekten in Dynamics-NAV

Grobman & Schwarz_dynamics-NAV_gsProject
Go to Top