Microsoft Dynamics NAV bildet Ihre Prozesse entlang der gesamten Lieferkette ab und sorgt für reibungslose Abläufe in Einkauf, Verkauf, Fertigung, Logistik und Lager. dynamics_nav_2013

 

Funktionen Beschreibung Starter Pack Extended Pack
Lager & Einkauf - Supply Chain Management  
    Debitoren und Verkauf  
        Alternative
        Lieferadressen
Für Kunden, die neben einer Hauptadresse über weitere Lieferadressen verfügen, kann bei der Auftragsbearbeitung auf die alternativen Adressen zugegeriffen werden.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Grundpaket
        Debitor
Das Grundpaket errichtet und pflegt Stammdaten und bucht Verkaufsaktionen sowie Zahlungseingänge. Es ist die Voraussetzung für die Konfiguration aller weiteren Verkaufsfunktionalitäten.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Kalender Der Kalender mit Arbeits- und Feiertagen weist Kunden und Lieferanten im Servicemanagement Kalender zu, die Sie individuell ändern können.    Haken Icon 1
        Kampagnenpreise Unternehmen, die mit kampagnenbezogenen Preisen und Rabatten arbeiten, profitieren von dieser Funktion, da alle Kontakte eines Segments autotmatisch richtig zugeordnet werden.    Haken Icon 1
        Liefertermin-
        zusagen
Basierend auf der aktuellen Artikelverfügbarkeit werden Lieferauskünfte berechnet.    Haken Icon 1

        Verkaufs-

        rechnungen

Diese Funktion erstellt, bucht und druckt die Verkaufsrechnungn sowie -gutschriften und ist vollständig in die Finanzbuchhaltung sowie das Lager integriert.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Verkaufs-
        rechnungs
rabatte
Durch das Einrichten von Rabattbedingungen können diese automatisch und auf den einzelnen Zeilen berechnet werden. Sie sind Bestandteil der Rechnungsnettosumme.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Verkaufszeilen-
        rabatte
Diese Funktion berücksichtigt Einzelvereinbarungen mit Kunden genauso wie spezielle Preise oder Parameter wie Mindestmengen, sodass Sie von der flexiblen Rabattstrukter profitieren.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Verkaufspreise Für jede Verkaufszeile wird der beste Preis berechnet, sobald die gesetzten Bedingungen erfüllt werden. In der Verkaufspreistabelle hinterlegte Vereinbarungen können einfach über die Stapelverarbeitungen geändert werden.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Auftragssteuerung Diese Funktion steuert Angebote, Rahmenaufträge und Verkaufsauftrags-prozesse. Es wird auch ermöglicht, dass ein beliebig gewählter Zeitraum zwischen der Auftragserfassung, evtl. Auftragsteil-lieferungen und der Auftragsfakturierung liegt.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Rücksendungen Mit dieser Funktion können Reklamationen und Gutschriften für falsche oder beschädigte Artikel erstellt werden.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Zusteller Die Funktion ermöglicht ein Einrichten von mehreren Zustellern und das Verknüpfen von deren Leistungen mit den Transportzeiten.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
    US Sales Tax  
        US Sales Tax Diese Funktion richtet für Kunden und Lieferanten Steuergebiete ein und berechnet (in nur einem Buchungsblatt) US Sales Tax. Die Steuer auf Steuer (Tax on Tax) Berechnung ist ebenfalls möglich.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
    Kreditoren und Einkauf  
        Alternative
        Bestelladressen
Für Kunden, die neben einer Hauptadresse über weitere Lieferadressen verfügen, kann bei der Bestellungsbearbeitung auf die alternativen Adresse zugegriffen werden.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Grundpaket
        Kreditor
Diese Funktionalität umfasst das Errichten und Pflegen von Stammdaten, das Buchen von Einkaufstransaktionen und Zahlungsausgängen sowie die Kreditorentabelle, die mithilfe von Buchungsblättern Kreditorenposten erstellt.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Direktlieferungen Der Lieferungsprozess wird durch eine automatische Verknüpfung von Verkaufsauftrag und Einkaufsbestellung erleichtert.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Einkaufspreise Für jede Einkaufszeile wird der beste Preis berechnet, wenn die gesetzten Bedingungen erfüllt werden.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Einkaufszeilen-
        rabatte
Mit dieser Funktion können Sie flexible Rabattstrukturen für Einkaufspreise nutzen, die Sie mit dem Lieferanten verhandelt haben.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Einkaufsrechnung-
        rabatte
Diese Funktion berechnet Ihnen automatisch Rechnungsrabatte und ist Bestandteil des Nettorechnungsbetrags.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Einkaufs-
        rechnungen
Als integrierte Funktionalität in  Finanzbuchhaltung und Lager, erstellt, bucht und druckt diese Funktion Einkaufs-rechnungn und -gutschriften.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Bestellwesen Das Bestellwesen steuert Anfragen, Rahmenbestellungen und Einkaufsbestellprozesse und kann z.B. für Teillieferungen oder Trennungen von Lieferung und Rechnung genutzt werden.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Reklamationen Für falsche oder beschädigte Artikel können Reklamationen erstellt werden.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Bestellvorschlag Durch den Bestellvorschlag können Beschaffungsprozesse automatisiert und die Lageraufstockung optimiert werden. Ergebnisse können grafisch auf einer Zeitachse angezeigt und die Planung bei Bedarf geändert werden.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
     Lager  
        Analyseberichte Diese Funktion bietet aussagekräftige Daten aus dem System für Einkauf, Verkauf und Produktportfoliomanagement. Eine anpassbare Analyseansicht, basierend auf den Analyseposten, ermöglicht Analyseobjekte nach Bedarf zu kombinieren.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Alternative
        Lieferanten
Sollten unterschiedliche Lieferanten existieren, können diese für den gleichen Artikel verwaltet werden.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Grundpaket Lager Das Grundpaket richtet die Artikel für das Lager ein. Dabei können Artikel-transaktionen wie z.B. Einkauf und Verkauf gebucht und anschließend in der Lagerbuchhaltung festgehalten werden.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Lagerplätze Diese Funktion ermöglicht das Organisieren des Lagers durch die Zuweisung von Lagerplätzen. Dies kann in Artikelbuchungsblättern oder direkt in den Belegzeilen vorgenommen werden.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Zyklische Inventur Diese grundlegende Methode zur Kontrolle der Lagerbestandsdaten wird eingesetzt, um die Zuverlässigkeit der Daten zu gewährleisten und zu erhöhen.    Haken Icon 1
        Artikelbudgets Mit dieser Funktion können Sie Einkaufs-/Verkaufsbudgets auf Debitoren-, Kreditoren- und Artikelebene erstellen. Der Export nach Excel sowie ein Rückimport in Dynamics NAV sind ebenso möglich.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Artikel
        Zu-/Abschläge
Zu-/ und Abschläge können für die Einstands- und Verkaufspreise verwaltet werden.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Artikelreferenzen Wenn eine andere Artikelnummer von einem Kunden verwendet wird, können Sie diesen schnell und zuverlässig identifizieren.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Ersatzartikel Durch das Verknüpfen von Artikeln mit ähnlichen Merkmalen können gezielt Ersatzartikel angeboten werden, wenn der bestellte Artikel nicht mehr verfügbar ist.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Artikelverfolgung Die Artikelverwaltung verfolgt und verwaltet Serien- und Chargennummern und weist diese manuell oder automatisch zu.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Montage-
        verwaltung
Diese Funktion ermöglicht ein Anlegen von Montagestücklisten, aus deren Artikeln sich der fertige Kit zusammensetzt. Des Weiteren können Montageaufträge verwendet werden, um z.B. neue Artikel ins Lager zu füllen  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Umlagerungen Umlagerungen von einem Lagerort zu einem anderen können mit dieser Funktion verfolgt werden. Außerdem können Artikelmengen, die sich in der Umlagerung befinden, als Bestand in Transitlagern gehalten werden.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Mehrere Lagerorte

Dank dieser Funktion können Lager-bestände an mehreren Orten verwaltet werden.

 Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Nicht lagerhaltige
        Artikel 
Artikel, die nicht zum standardmäßigen Lagersortiment gehören, können als Katalogartikel gekennzeichnet werden.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Kommissionierung Lagermitarbeiter können Ware für einen freigegeben Verkaufsauftrag kommissionieren, wenn hierfür eine Freigabe eingerichet worden ist. Falls Ware belegbezogen ausgeliefert wird, wird die Kommissionierung über das Logistik-management gesteuert.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Einlagerung Die Funktion ermöglicht Lagermitarbeitern, Ware für eine freigegebene Einkaufsbestellung einzulagern.    Haken Icon 1
        Einstandspreis
        (fest) Vorschlag
Die festen Einstandspreise können effizient überprüft und aktualisiert werden. Dank dieser Funktionalität erhalten Controller verlässliche und genaue Daten zu den Lagerkosten.    Haken Icon 1
        Lagerhaltungs-
        daten
Diese Funktion wird verwendet, wenn Artikel an mehr als einem physischen Lagerort gelagert werden.  Haken Icon 1  Haken Icon 1
        Wareneingang Diese Funktion ermöglicht Lagermitarbeitern eine Einlagerung aus dem Wareneingang zu erstellen.    Haken Icon 1
        Warenausgang Der Warenausgang bietet Lagermitarbeitern die Möglichkeit, aus dem Warenausgang eine Kommissionierung zu erstellen.    Haken Icon 1
    Lagerverwaltung/Logistik  
        Mobiles Daten- 
        erfassungssystem
Mit dem mobilen Datenerfassungssystem werden Daten automatisch erfasst und gepflegt. Das System unterstützt ausgewählte Logistikprozesse, die eine weitgehende Automatisierung ermöglichen.    Haken Icon 1
        Autom. Lager-
        platzeinrichtung
Durch das Definieren der Lageraufteilung und des Fassungsvermögens können Lagerplätze automatisch eingerichtet werden.    Haken Icon 1
        Interne
        Einlagerungs- und
       
Kommissionier-
        anforderungen
Diese Funktion erstellt Kommissionierungs- und Einlagerungsaufträge für interne Zwecke ohne Herkunftsbelege.    Haken Icon 1
        Lagerverwaltungs-
        system
Durch das Lagerverwaltungssystem können Artikel auf Lagerplatzebene verwaltet werden. Außerdem können Artikel manuell zwischengelagert werden, um die Lagerplatznutzung zu optimieren.   Haken Icon 1

 

 

Kontakt_Frau2

Sie wünschen ein Beratergespräch?

Kontaktieren Sie uns - wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Tel. +49 89 943 84 32 - 0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Kontaktformular

Ihr Ansprechpartner:
Marc Wadepohl

+49 89 943 843 2-0
marc.wadepohl@grobmanschwarz.de

images/Grobman&Schwarz_Dynamics-NAV-Ihr-Ansprechpartner.jpg

Unser Top-Seller gsProject,
dient der Abbildung und Abwicklung von Projekten in Dynamics-NAV

images/GS_Pictures/Dynamics NAV/gsProject_logo_klein.png
Go to Top